Loading...

Die besten Linux vServer im Test und Tarifvergleich:

Du bist auf der Suche nach einem günstigen Linux vServer, der dir nicht nur maximale Flexibilität, sondern auch eine Top-Performance zum kleinen Preis bietet? Dann bist du hier genau richtig, wir vergleichen vollkommen unabhängig und transparent die besten Linux vServer Anbieter und zeigen dir wo du einen preiswerten Linux vServer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis mieten kannst. Miete dir noch heute einen Linux vServer bei unserem Preis-Leistungs-Sieger und gehen schon in wenigen Minuten mit deinem eigenen Linux vServer online. Finde jetzt schnell und unkompliziert einen Linux vServer zu Top-Konditionen auf GameserverCheck24.

  • vServerCheck24 der kostenlose Vergleich für Server und Webhosting!

  • Top-Features:Top-Features:
  • Preis im Monat:Preis im Monat:
  • CPU-Cores:CPU-Cores:
  • Betriebssystem:Betriebssystem:
  • RAM (Arbeitspeicher):RAM (Arbeitspeicher):
  • Webspace (Speicherplatz):Webspace (Speicherplatz):
  • Eigene IP-Adresse:Eigene IP-Adresse:
  • DDoS Protection:DDoS Protection:
  • Traffic-Flatrate:Traffic-Flatrate:
  • Garantierte Erreichbarkeit:Garantierte Erreichbarkeit:
  • Rechenzentrum in:Rechenzentrum in:
  • Service & Support:Service & Support:
  • Telefon Hotline:Telefon Hotline:
  • E-Mail Service:E-Mail Service:
  • FAQ-Datenbank:FAQ-Datenbank:
  • Die Vertrags-Konditionen:Die Vertrags-Konditionen:
  • Aktionspreis:Aktionspreis:
  • Standard-Preis im Monat:Standard-Preis im Monat:
  • Einrichtungsgebühr:Einrichtungsgebühr:
  • Mindestlaufzeit:Mindestlaufzeit:
  • Abrechnungszeitraum:Abrechnungszeitraum:
  • Gutschein / Rabatt:Gutschein / Rabatt:
  • 2. PLATZ

  • 1und1 IONOS vServer Tarife im Preisvergleich

  • Top-Features:
  • Preis im Monat:*Für 12 Monate. Danach ab 10 € /mtl.ab 1,00 €*
  • CPU-Cores:bis zu 4 vCores
  • Betriebssystem:Linux
  • RAM (Arbeitspeicher):bis zu 8 GB
  • Webspace (Speicherplatz):bis zu 160 GB SSD
  • Eigene IP-Adresse:
  • DDoS Protection:
  • Traffic-Flatrate:
  • Garantierte Erreichbarkeit:99,99 %
  • Rechenzentrum in:auswählbar
  • Service & Support:
  • Telefon Hotline:
  • E-Mail Service:
  • FAQ-Datenbank:
  • Die Vertrags-Konditionen:
  • Aktionspreis:*für 12 Monate. Danach ab 10 € /mtl.ab 1,00 €
  • Standard-Preis im Monat:ab 10,00 €
  • Einrichtungsgebühr:*bei 12 Monaten Vertragslaufzeit. Sonst 9,99 € (einmalig)0,00 €*
  • Mindestlaufzeit:1. Monat
  • Abrechnungszeitraum:ab 1. Monat
  • Gutschein / Rabatt: /
  • TESTSIEGER

  • Zap-Hosting günstige Server für Einsteiger & Profis

  • Top-Features:
  • Preis im Monat:ab 3,99 €
  • CPU-Cores:bis zu 16 vCores
  • Betriebssystem:Linux
  • RAM (Arbeitspeicher):bis zu 96 GB
  • Webspace (Speicherplatz):bis zu 200 GB SSD
  • Eigene IP-Adresse:bis zu 20 IP-Adressen
  • DDoS Protection:
  • Traffic-Flatrate:
  • Garantierte Erreichbarkeit:99,79 %
  • Rechenzentrum in:Deutschland
  • Service & Support:
  • Telefon Hotline:
  • E-Mail Service:
  • FAQ-Datenbank:
  • Die Vertrags-Konditionen:
  • Aktionspreis:
  • Standard-Preis im Monat:ab 3,99 €
  • Einrichtungsgebühr:0,00 €
  • Mindestlaufzeit:1. Monat
  • Abrechnungszeitraum:ab 1. Monat
  • Gutschein / Rabatt:10% dauerhaft auf alle Server!: Gutschein-Code: sk24th-a-2101 /
  • 3. PLATZ

  • 1Blu Tarife im Preisvergleich

  • Top-Features:
  • Preis im Monat:*Für 12 Monate. Danach ab 4,90 € /mtl.ab 1,00 €*
  • CPU-Cores:bis zu 12 vCores
  • Betriebssystem:Linux
  • RAM (Arbeitspeicher):bis zu 32 GB
  • Webspace (Speicherplatz):bis zu 600 GB SSD
  • Eigene IP-Adresse:
  • DDoS Protection:
  • Traffic-Flatrate:
  • Garantierte Erreichbarkeit:99,59 %
  • Rechenzentrum in:Deutschland
  • Service & Support:
  • Telefon Hotline:
  • E-Mail Service:
  • FAQ-Datenbank:
  • Die Vertrags-Konditionen:
  • Aktionspreis:*für 12 Monate. Danach ab 4,90 € /mtl.ab 1,00 €
  • Standard-Preis im Monat:ab 4,90 €
  • Einrichtungsgebühr:*bei 12 Monaten Vertragslaufzeit. Sonst 9,90 € (einmalig)0,00 €*
  • Mindestlaufzeit:1. Monat
  • Abrechnungszeitraum:ab 1. Monat
  • Gutschein / Rabatt: /

Linux vServer mieten – Was ist ein virtueller Server?

Linux vServer mietenBei einem virtueller Server handelt es sich im Grunde genommen um einen kleinen Root-Server und ein Root-Server ist ein Server der über eigene Hardware verfügt, im Grunde genommen so etwas wie dein PC oder Laptop zu Hause. Ein virtueller Server dagegen teilt sich die Hardware mit anderen virtueller Servern. Nehmen wir an du und vier andere haben sich einen virtueller Server bei einem Server Anbieter gemietet und dieser Anbieter legt vier andere Kunden und dich auf deinen Root-Server, also wird die Leistung des Root-Servers durch fünf Kunden oder besser gesagt auf fünf virtuelle Server verteilt. Bei dem meisten Anbieter ist es heutzutage aber so das die Leistungsverteilung nicht festgeschrieben ist, sondern sich je nach Bedarf der einzelnen virtuellen Servern verteilt wird.

Linux vServer Vergleich – Wie funktionieren vServer in der Praxis?

Heutzutage sind so gut wie alle vServer mit guter Hardware ausgestattet und wenn du dir einen solchen Server mietetest, wird dir vom Provider ein bestimmter Bereich zugewiesen. Dabei wird dir eine virtuelle Festplatte (eine bestimmte Größe an Webspace auf dem Hauptserver) angelegt und darauf das Betriebssystem deiner Wahl installiert. Nach der Installation wird das Betriebssystem in einer gesicherten Umgebung gestartet und der v-Server läuft. Hierbei teilst du dir oder besser gesagt dein virtueller Server die CPU und RAM des Host-Servers mit allen anderen Mietern der vServer auf diesem Server. Jeder der virtuelle Server verhält sich dabei wie ein eigenständiger Root-Server mit eigener IP-Adresse und so weiter.

Linux vServer mieten – Vorteile der virtuellen Server:

Der Hauptvorteiles bei virtuellen Servern ist sicher der Preis, er ist im Vergleich zu einem Root-Server nur einen Bruchteil so teuer. Nicht jeder der eine Webseite im Internet betreiben möchte, benötigt dafür die ganze Leistung einen dedizierten Root-Server für mindestens 50 Euro im Monat. Einen preiswerten vServer bekommst du schon so ab ca. 5 Euro, aber aus unerer Erfahrung heraus können wir dir sagen alles, was Sinn macht, fängt bei 9,99 Euro im Monat an. Das liegt daran, dass bei den billig Angeboten, sehr viele Kunden vom Provider auf den Server gelegt werden und damit die Leistung des einzelnen damit sehr gering ist. Der Vorteil gegenüber vom Normalen Webhosting, ist das du nicht nur Webspace zur Verfügung bekommst, sondern auch eine echte „Root-Umgebung” vorfindest. Damit kannst du selber Programme installieren, die bei Normalen Webhosting nicht laufen würden.

Linux vServer Vergleich – Nachteile der virtuellen Server:

Wie alles im Leben hat ein virtueller Server nicht nur Voreile, sondern auch Nachteile. Einer der Hauptnachteile ist sicher, das sehr viele Anbieter sehr viele Kunden auf einen Root-Server legen und somit, teilen sich sehr viele Kunden die Leistung eines Bootserver. Das hat zur Folge, dass die Performance der einzelnen virtuellen Server abnimmt und dieser immer langsamer wird. Um das einmal besser dazustellen, nahmen wir einmal an ein Root-Server kostet sonst 50,00 € im Monat und der Provider bietet vServer für 5,00 € im Monat an. So muss er 10 Kunden auf den Rootserver legen um auf deine 50,00 € im Monat zu kommen. Da der Anbieter aber zum ersten auch noch etwas verdienen möchte und zum anderen mehr Arbeit hat, kannst du davon das gehen das, dann auf so einem Root-Server mindestens 18 bis 25 Kunden sind, die sich die Leistung teilen müssen.

2019-07-28T09:47:59+02:00