Loading...

America’s Army Server mieten, bestelle jetzt deinen eigenen günstigen America’s Army Gameserver. Top Gameserver zum kleinen Preis, mit maximaler Flexibilität und ohne Vertragsbindung mieten. Der America’s Army Gameserver Vergleich auf GameserverCheck24 zeigt dir übersichtlich welcher der America’s Army Gameserver Anbieter der beste und günstigste ist. Neben dem günstigsten Preis, zeigt der America’s Army Server Vergleich dir auch ob der Gameserver Anbieter DDoS-Schutz, Backups und volle Modunterstützung bietet. So kannst du einfach und schnell in Minuten den besten America’s Army Server mieten.

  • GameserverCheck24 der kostenlose Vergleich für Server und Webhosting!

  • Kundenbewertung:by TrustpilotKundenbewertung:
  • Slotpreis:Slotpreis:
  • Slots:Slots:
  • Mindestlaufzeit:Mindestlaufzeit:
  • Server Locations:Server Locations:
  • Prepaid / Vertrag:Prepaid / Vertrag:
  • DDOS-Protection & Instant Setup:DDOS-Protection & Instant Setup:
  • Gutschein / Rabatt:Gutschein / Rabatt:
  • 2. PLATZ

  • Die Gameserver von PGS  im Test & Preisvergleich

  • Kundenbewertung:7.9/10
  • Slotpreis:ab 0,54 €
  • Slots:4 bis 32 Slots
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Server Locations:DEU
  • Prepaid / Vertrag: /
  • DDOS-Protection & Instant Setup: /
  • Gutschein / Rabatt:
  • TESTSIEGER

  • Gamed!de  Gameserver im Vergleich

  • Kundenbewertung:8.1/10
  • Slotpreis:ab 0,47 €
  • Slots:4 bis 32 Slots
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Server Locations:DEU, RUS, POL, ESP
  • Prepaid / Vertrag: /
  • DDOS-Protection & Instant Setup: /
  • Gutschein / Rabatt:
  • 3. PLATZ

  • GameServers.com im Test & Preisvergleich

  • Kundenbewertung:6.1/10
  • Slotpreis:ab 0,69 €
  • Slots:10 bis 32 Slots
  • Mindestlaufzeit:30 Tage
  • Server Locations:36 Server Locations
  • Prepaid / Vertrag: /
  • DDOS-Protection & Instant Setup: /
  • Gutschein / Rabatt:

America’s Army Server mieten – Spielbeschreibung:

America’s Army Server mieten!Das Spiel ist ein typischer Taktik-Shooters mit Elementen des Ego-Shooters und wie auch bei den anderen Spielen der Serie tretten zwei Teams gegeneinander auf verschiedenen virtuelle Kriegsschauplätzen an und müssen bestimmte Aufgaben und Aufträge erfühllen. Das Spiel wurde von der US-Army entwickelt und ist als Freeware kostenlos erhältlich. America’s Army war das erste Spiel was von der US-Army nicht zu Trainingszwecken, sondern ausschließlich Rekrutierung und Propaganda entwickelt wurde. Das Spiel wurde aus dem US Staatshaushalt finanziert und wurde im Jahr 2002 veröffentlicht. In der zwischen zeit wurde eine neue Version auf der Basis der Unreal Engine 3 veröffentlicht. Das ursprüngliche Budget von 7 Millionen US-Dollar wurde inzwischen deutlich übertroffen. Bis zum Dezember 2009 kostete die Entwicklung bereits 32,8 Millionen US-Dollar und wurde voll vom Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten finanziert. Die Server des Spiels werden von der US Military Academy in West Point betrieben.

America’s Army Server Vergleich – Das Spielprinzip:

Das besondere an dem Spiel ist, das man selber und sein Team immer das Aussehen und die Bezeichnung US-amerikanischer Soldaten hat und der Gegner immer das Aussehen und die Bezeichnung nicht-amerikanischer Soldaten hat. Jedes der beiden Teams seht sich selber als Soldaten der US-Army und den gegener als nicht US-Soldaten. Das Spielprinzip des Spiels belohnt gute Teamarbeit, so bekommt das Team welches besser zusammenarbeiten einen wesentlichen Vorteil gegenüber einem Team voller Einzelkämpfer. Seit der Version 2.7 gibt es den Cooperative-Mode dieser ermöglicht es Spielern gegen computererzeugte Gegner auf einem Server zu spielen.

America’s Army Server mieten:

Bestelle dir noch einen Preiswerten America’s Army Server und spiele mit und gegen Spieler aus der ganzen Welt. Der unabhängige America’s Army Server Vergleich zeigt dir, welcher der Gameserver Anbieter dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Jetzt einen günstigen America’s Army Server mieten und sofort loszocken.

America’s Army Official Trailer by GameserverCheck24:

Andere beliebte Gameserver im Vergleich:

2019-01-13T06:35:51+01:00